Telekom rahmenvertrag ihk

Regierungen haben darüber diskutiert, wie die Bürger überwacht werden können, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, indem sie selbst gebaute Systeme verwenden oder auf einem Von Apple Inc. und Google von Alphabet Inc. erstellten Framework aufbauen. Im Vereinigten Königreich erklärte der National Health Service am Montag, dass er eine eigene App bauen werde, die sich Ländern wie Australien und Singapur anschließt. T-Systems wurde von der Europäischen Kommission mit einem Dreijahresvertrag mit vier möglichen Verlängerungen um jeweils ein Jahr und einem maximalen Volumen von bis zu 180 Mio. EUR ausgezeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung wird die IT-Tochter T-Systems der Deutschen Telekom die Kommunikationsinfrastruktur für den Austausch elektronischer Daten zwischen der europäischen und der nationalen Verwaltung betreiben. Die so genannten “Transeuropäischen Dienste für Telematik zwischen Verwaltungen – Neue Generation” (TESTA-ng) sollen der wachsenden Nachfrage nach grenzüberschreitender Zusammenarbeit und Zusammenarbeit zwischen der nationalen und der Europäischen Öffentlichen Verwaltung in der Union gerecht werden. “Die europäischen Institutionen setzen für ihr Tagesgeschäft auf hochwertige, sichere Kommunikationsnetze”, sagt Reinhard Clemens, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom und Vorstandsvorsitzender von T-Systems. “Der Auftragsgewinn würdigt T-Systems als europäischen Dienstleister mit einer Erfolgsbilanz für die sichere Vernetzung von Unternehmen auf der ganzen Welt.” Mit diesem Vertrag beziehen die Mitgliedstaaten, die Europäische Kommission, der Rat und etwa 40 europäische Agenturen ein hochgradig widerstandsfähiges, gesichertes und verschlüsseltes europaweites Weitnetz mit Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde. Um ein hohes Maß an Datenvertraulichkeit und -sicherheit zu gewährleisten, wird T-Systems innerhalb der EU-Grenzen spezielle Operationszentren einrichten.

Zentrale Domaindienste, die über die verschiedenen vertraglichen Netzwerke verteilt werden, sind ebenfalls Teil des Anwendungsbereichs und werden auch aus hochsicheren und widerstandsfähigen Rechenzentren bereitgestellt. aktuelle Seite: Medieninformationen: Großauftrag der EU – T-Systems zur Vernetzung europäischer und nationaler Verwaltungen Jedes Unternehmen steht im Wettbewerb mit anderen Unternehmen. Das Wettbewerbsrecht gibt den rechtlichen Rahmen für den Wettbewerb fest. Im Abschnitt Wettbewerbsrecht erfahren Sie, was bei der Gestaltung von Werbung zu beachten ist, wie Unternehmen gegen Wettbewerbsverstöße von Wettbewerbern vorgehen können und welche wettbewerbsrechtlichen Ansprüche und Verfahren bestehen. Für Unternehmen, die selbst verwarnt wurden, zeigen wir die rechtlichen Reaktionsmöglichkeiten auf.

Możliwość komentowania jest wyłączona.